Hinweise zum Datenschutz

1. Wir sind verantwortlich für Ihre Daten.

Moin, Moin – wir freuen uns über Ihren Besuch auf dieser Webseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Als Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt Datenschutz legen wir großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.
 
Wir sind verantwortlich für den Umgang mit Ihren Daten, die wir nach Ihren Wünschen und nach den Vorgaben der deutschen und der Datenschutzgesetze der Europäischen Union verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur verarbeitet, sofern eine Rechtsgrundlage dies erlaubt oder Sie zuvor eingewilligt haben.
 
Wir, das ist die Thorsten Ebert IT Beratung e. K., Klaus-Groth-Straße 80, 20535 Hamburg, Telefon: +49 (0) 40 - 180 390 93 und unsere Dienstleister, die Ihre Daten in unserem Auftrag für die unten angegebenen Zwecke verarbeiten (im Folgenden: TE ITB, wir).
Zu unseren Dienstleistern gehören z. B. in Deutschland ansässige Rechenzentrumsbetreiber (Hoster).
Sie erreichen uns neben der unten genannten Postanschrift auch per eMail unter info[at]netbert[dot]de
Es ist uns wichtig, dass Sie aus den nach folgenden Hinweisen erfahren können, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website und bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen erhoben werden und wie wir diese im Anschluss verarbeiten.

2. Was sind personenbezogene Daten?
Personenbezogene Daten sind Daten, über die Sie identifiziert werden oder identifizierbar sind. Hierzu gehören z. B. Ihr Name, Adressdaten, Telekommunikationsdaten, Registrierungsdaten, aber auch Ihre IP-Adresse.

3. Wie sicher sind Ihre Daten?

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten.
Die ergriffenen Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gewährleisten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf Dauer sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherstellen.
Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden technisch verschlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden.
Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Unsere Beschäftigten sind selbstverständlich schriftlich zur Vertraulichkeit verpflichtet (Datengeheimnis).
 
4. Unser Datenschutzbeauftragter
Wenn Sie eine Frage zum Datenschutz oder zur Datensicherheit haben, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per eMail unter datenschutz[at]netbert[dot]de oder per Post unter Thorsten Ebert IT Beratung, Klaus-Groth-Straße 80, 20535 Hamburg.
 
5. Was sind Pflichtangaben oder Pflichtfelder?
Wenn bei der Erhebung bestimmte Datenfelder mit einem Sternchen (*) und / oder als Pflichtfelder gekennzeichnet sind, benötigen wir diese Daten für den angegebenen Zweck. Die Angabe der Daten liegt selbstverständlich auch bei den Pflichtfeldern in Ihrem Ermessen. Eine Nichtangabe kann zur Folge haben, dass der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.
 
6. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet?
 
a. Bereitstellung der Webseite
Unser System setzt bei Kontaktaufnahmen ein „captcha“-Plug-in ein, das die Website vor Angriffen und Missbrauch schützt.
Die Zugriffsprotokolle unseres Webserver-Providers halten fest, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Sie beinhalten die IP-Adresse (anonymisiert gespeichert), Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode (z. B. Codes 404: „Nicht gefunden“, 403: „Fehlende Zugriffsberechtigung“ oder 400: „Fehlerhafte Anfrage“), Datenmenge, Referrer (die Webseite, über die der Benutzer zur aktuellen Webseite geleitet wurde), User Agent (der Webbrowser des Nutzers) und den aufgerufenen Hostnamen (Name der aufgerufenen Seite).
Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt.
Error-Logs, die fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach sieben Tagen gelöscht. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen selbst die IP-Adresse des zugreifenden Endgeräts und je nach Fehler auch die aufgerufene Webseite.
Zweck der Verarbeitung:
Die Erhebung dieser Logfiles dient der Protokollierung von abgewehrten Website-Zugriffen.
Rechtsgrundlage für die Speicherung ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f) DSGVO.
Dass die genannten Daten erfasst werden, ist erforderlich für den sicheren Betrieb der Webseite. Eine Widerspruchsmöglichkeit besteht nicht.

b. Kontakt / Anfragen
Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wenn Sie über das Kontaktformular mit Thorsten Ebert IT Beratung Kontakt aufnehmen, werden folgende personenbezogene Daten erfasst:
- Name (Pflichtfeld)
- eMail-Adresse (Pflichtfeld)
- Telefonnummer (auf Wunsch)
- Faxnummer (auf Wunsch)
Sie werden ausschließlich für den Zweck der Kontaktaufnahme verwendet. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt auf freiwilliger Basis.
Zweck der Verarbeitung ist die Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f) DSGVO. Dauer der Datenspeicherung: Die Daten werden unverzüglich gelöscht, sobald Ihr Anliegen abschließend bearbeitet ist, keine weitere Kommunikation erforderlich ist oder wenn keine weitere Kommunikation von ihnen gewünscht wird.
 
c. Registrierung (Log-in-Bereich)
Wir verarbeiten Ihre erforderlichen Registrierungsangaben (Pflichtangaben, z. B. Name, eMail-Adresse, Benutzername und Passwort) sowie die im Rahmen Ihrer Nutzung freiwillig mitgeteilten weiteren Daten für die jeweilige Einrichtung und Ihre Nutzung der Funktionen und Services unserer passwortgeschützten Bereiche (Art. 6 Abs. 1 lit.b) DSGVO).
Die Registrierungsangaben für Ihre Online-Konten speichern wir, bis Sie Ihr jeweiliges Online-Konto wieder aufheben, soweit keine andere Aufbewahrungszwecke entgegenstehen. Diese können sich z. B. aus einem noch nicht abgeschlossenen Projekt ergeben, bei dem Sie beteiligt sind oder waren.
 
d. Daten, die wir an Dritte übermitteln
TE ITB übermittelt grundsätzlich keine Daten an Dritte – außer, wenn wir durch eine gerichtliche oder behördliche Anordnung dazu verpflichtet sind.
Sollten in einzelnen Fällen externe Dienstleister des Unternehmens mit Daten von Kunden operieren, wird das Unternehmen durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen sicherstellen, dass diese Dienstleister sich an die Vorschriften der DSGVO halten.
 
7. Jederzeitiges Widerspruchs- und Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen.
Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widerrufen möchten, genügt jederzeit eine kurze Nachricht an unseren Datenschutzbeauftragten per eMail unter datenschutz[at]netbert[dot]de oder per Post unter Thorsten Ebert IT Beratung, Klaus-Groth-Straße 80, 20535 Hamburg.
Ihre Daten werden dann nicht mehr für die von dem Widerspruch- bzw. Widerruf der Einwilligung erfassten Zwecke verarbeitet.
Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch bzw. Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt.
 
8. Cookies und andere Tracking-Technologien
 
a. Was sind Cookies?
Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die mittels Ihres Webbrowsers oder anderen Programmen auf Ihr Endgerät übermittelt werden. Diese werden lokal auf Ihrem Endgerät abgelegt und für einen späteren Abruf bereitgehalten.
 
b. Einsatz von Cookies und anderen Tracking-Technologien
Netbert.de überträgt nur sehr wenige Cookies:
- Ein Cookie (has_js) überprüft, ob in dem auf die Webseite zugreifenden Browser JavaScript aktiviert ist. Dieses Cookie wird bei Sitzungsende wieder gelöscht.
- Das Session ID-Cookie dient dazu, mehrere zusammengehörige Anfragen eines einzigen Benutzers zu erkennen und einer Sitzung zuzuordnen. Dies wird nur bei Nutzern eingesetzt, die in unserem Kundenbereich eingeloggt sind. Es bedeutet nicht, dass wir dadurch erfahren, wer Sie sind. Das Cookie wird nach Beendigung der Sitzung 23 Tage lang gespeichert.
Wir nutzen diese Cookies ausschließlich, um einen sachgemäßen Betrieb der Website zu gewährleisten. Dies stellt das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO dar. Weitere Tracking-Technologien kommen bei uns nicht zum Einsatz!
 
c. Widerspruchsmöglichkeiten
Ablehnung von Cookies über Browser-Einstellung
Die generelle Ablehnung von Cookies können Sie über die Einstellungen Ihres Webbrowsers festlegen. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder Cookies generell ablehnt. Wenn Sie den Einsatz von Cookies mithilfe Ihres Browsers deaktivieren bzw. einschränken, könnten jedoch Funktionen im Kundenbereich auf unserer Website für Sie nicht mehr nutzbar sein. Sie können Cookies löschen, auch automatisiert.

Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:
 
- Brave: https://community.brave.com/t/delete-history-cache-cookies-on-exit/1875
- Opera: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/
- Firefox: http://support.mozilla.org/de/kb/cookies-informationen-websites-auf-ihrem-computer
- Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
- Microsoft Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
- Microsoft Edge: https://support.microsoft.com/de-de/help/4027947/windows-delete-cookies
- Google Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&answer=95647

9. Wie können Sie Ihre Datenschutzrechte wahrnehmen?
Wenn Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, erteilen wir Ihnen selbstverständlich gerne Auskunft über die Sie betreffenden Daten (Art. 15 DSGVO).
Außerdem haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Widerspruch (Art. 21 DSGVO) und Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).
Bitte wenden Sie sich in all diesen Fällen an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben 4.) unter den dort genannten Kommunikationsadressen.
Schließlich haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutz- Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO, § 19 BDSG).

10. Änderungen
Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Hinweise zum Datenschutz anzupassen. Derzeitiger Stand ist November 2018. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit für die Zukunft unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.